Forschungswerkstatt Palliativversorgung – Forschung kann man lernen

Liebe Interessentin,
lieber Interessent
der Forschungswerkstatt Palliativversorgung,

wir alle arbeiten so gut wir können, um unsere Patienten in der Palliativsituation bestmöglich zu versorgen. Doch immer wieder kommen wir an die Grenzen unseres Wissens, stellen sich Fragen, die wir auch im persönlichen Fachgespräch, durch das Studium des Internets, von Büchern und Zeitschriften nicht lösen können. Viele dieser Fragen sind bis jetzt unbeantwortet, weil sie nicht erforscht wurden. Das kann sich ändern durch Ihr Engagement.

Forschung ist nicht nur was für Statistik-Experten. Forschung kann man lernen. Forschung ist spannend und so vielfältig wie die Arbeit mit Patienten. Jede Forschungsidee hat ihre ganz eigene Geschichte, und jedes Mal muss der Weg, um die Frage zu klären, neu entwickelt werden. Manchmal ist Forschung (scheinbar) frustrierend, weil sich mit jeder neuen Erkenntnis zwei neue Fragen stellen. Aber Forschung macht auch gerade deswegen große Freude: Man findet Antworten. Vor allem aber ist Forschung notwendig, damit wir uns immer weiter entwickeln.

Ihre Forschungswerkstatt Palliativversorgung

gefördert durch die